Ein Blog über die kulinarischen Abenteuer eines Essverrückten

Meine besten zehn Gerichte 2015

Wie alle Listen ist auch diese Liste unvollständig, aber dies ist meine Auswahl der zehn besten Gerichte, die ich in diesem Jahr verkostet habe in zufälliger Reihenfolge:

Pierre Gagnaire – 20.02.2015

Vert d’hiver im Restaurant Pierre Gagnaire***, Paris (Bericht)

 

Sushi Shikon – 02.04.2015

Spanische Makrele im Restaurant Sushi Shikon***, Hongkong (Bericht)

 

Troisgros – 01.05.2015

Asperges vertes de Provence, lacquées de sauces goûteuses im Restaurant Troisgros***, Roanne (Bericht)

 

Benu – 06.08.2015

Rinderhochrippe, Schalotten im Restaurant Benu***, San Francisco (Bericht)

 

Benu – 06.08.2015

Erdbeere, Mandel, Kokos im Restaurant Benu***, San Francisco (Bericht)

 

Saison – 08.08.2015

Seeigel aus Fort Bragg im Restaurant Saison***, San Francisco (Bericht)

 

Saison – 08.08.2015

Ratatouille im Restaurant Saison***, San Francisco (Bericht)

 

Alléno Paris – 09.10.2015

18 Monate am Baum gereifte Avocado im Restaurant Alléno Paris***, Paris (Bericht)

 

Arpège – 09.10.2015

Sellerie und Steinpilz im Restaurant Arpège***, Paris (Bericht)

 

Epicure – 11.10.2015

Maccaroni mit Trüffeln und Artischocke im Restaurant Epicure***, Paris (Bericht)

 

4 Antworten zu “Meine besten zehn Gerichte 2015”

  1. Philipp

    Eine sehr, sehr schöne Liste! All die Gerichte sind sehr schlicht und reduziert – das macht aus meiner Sicht ganz große Küche aus.
    Frohe Weihnachten und viele weitere hedonistische Genüsse!

    P.S. Die Maccaroni im Epicure sind mit Artischoke nicht mit Avocado.

    Antworten
  2. Uwe

    ….alle Gerichte in der Präsentation sehr schlicht, Geschmack steht über der Optik. Kompliment für die Auswahl. auch das viele vegetarische Speisen, mittlerweile auf Top Niveau, auf den Speisekarten Einzug gefunden haben. Freue mich schon auf die Berichte in 2016. Danke das Sie uns teilhaben lassen.

    Viele Grüße Uwe

    P.S. Haben diese Gerichte alle 10/10 Punkte?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diesen Kommentar-Feed über RSS abonnieren